Rundgang durch das Hotel Hochland Nauders
Inhalte anzeigen

Zimmeranfrage

Buchungshotline

+43 (0)5473 86222

Ausflugsziele

rund um unser Hotel Hochland

Schloss Naudersberg

Über dem Ort Nauders erhebt sich das Schloss Naudersberg. Ursprünglich bestand das Schloss, das am Beginn des 12. Jahrhunderts erbaut wurde, aus einem kleinen Bergfried, einem Palas und einem Burghof. 1499 wurde Naudersberg von den Engadinern geplündert und abgebrannt. Beim Wiederaufbau wurde die Burg so erschaffen, wie sie noch heute zu besichtigen ist und diente in den folgenden Jahren als Gericht. Seit 1980 befindet sich Schloss Naudersberg im Privatbesitz und ist seitdem Besuchern aus aller Welt zugänglich. Im Gebäude befinden sich heute ein Schlossrestaurant, ein Museum und Ferienwohnungen.

» mehr Infos zum Schloss Naudersberg

Festung Nauders

Einzige vollständig erhaltene Festungsanlage Alt-Österreichs zum Schutz der Südgrenze Tirols. Die Festung wurde um 1840 errichtet, gegenüber steht die Kaserne mit ihren in den Berg eingelassenen Bunkern. Von hier aus zog sich die aus dem frühen Mittelalter stammende Verteidigungsmauer, die Niklasmauer, den Berg hinauf. Reste davon kann man heute noch besichtigen.

» mehr Infos zur Festung Nauders

Turm im Reschensee

In der Nähe des Reschenpasses, dort wo die Etsch ihren Ursprung hat, ragt ein einsamer Kirchturm aus dem Wasser, das Wahrzeichen des Vinschgau.
Als der Stausee angelegt wurde, fiel ein Dorf den Fluten zum Opfer: Für die Stromerzeugung mussten die Bewohner umsiedeln und im Sommer 1950 wurden die Häuser dann gesprengt und überflutet. Nur der romanische Turm aus dem 14. Jahrhundert wurde aus Denkmalschutzgründen stehen gelassen.

» mehr Infos zum Turm im Reschensee

Altfinstermünz

Ein einzigartiges Highlight für Groß und Klein ist „Altfinstermünz“. Bis 1854 quälte sich der gesamte Waren- und Personenverkehr über den Reschenpass durch die Brücke zur Festung Sigmundseck. Heute erwartet die Besucher eine historische Erlebniswelt mit unterirdischen Gängen, einem Schrägaufzug nach Hochfinstermünz und einer faszinierenden Naturhöhle. Erleben Sie eines der schönsten Ausflugsziele Tirols.

» mehr Infos zu Altfinstermünz

Innsbruck

Tirols Landeshauptstadt Innsbruck (ca. 100 km entfernt) bietet für die ganze Familie viele aufregende Sehenswürdigkeiten und Abenteuer. Mit seinem „Goldenen Dachl“, der schönen Altstadt, Schloss Ambras, der Bergisel-Schanze, den modernen Bauten, den tollen Einkaufsmöglichkeiten und natürlich dem höchstgelegenen Zoo Europas - dem Alpenzoo, ist Innsbruck ein absolut lohnenswertes Ausflugsziel.

» mehr Infos zu Innsbruck

Swarovski Kristallwelten

Eine Welt aus fabelhaften, künstlerischen und funkelnden Kristallen, das und noch viel mehr erwartet die Besucher in den Swarovski Kristallwelten in Wattens. Lassen Sie sich von diesem prachtvollen und farbenreichen Schatz, der von einem alpinen Riesen bewacht wird verzaubern. Entdecken Sie und Ihre Familie die Faszination der Swarovski Kristallwelten und erleben Sie Momente des Staunens.

» mehr Infos zu Swarovski Kristallwelten

Schloss Trauttmansdorff

Die Ursprünge von Schloss Trauttmansdorff reichen bis ins Mittelalter zurück. Um 1300 wurde das Gebäude als Burg Neuberg erstmals urkundlich erwähnt. An der Südwestseite sind die mittelalterlichen Mauern noch zu erkennen, auch die Krypta stammt aus jener Zeit. Erhalten ist auch der Freskenraum aus der Renaissance.

Mitte des 19. Jahrhunderts lässt Graf Joseph von Trauttmansdorff das halb verfallene Gebäude mit neugotischen Elementen auf die heutige Größe erweitern. Damit gilt Schloss Trauttmansdorff als das früheste Beispiel für den neugotischen Burgenbau in Tirol. Der spätere Besitzer Baron Friedrich von Deuster ließ 1899 den Ostflügel des Schlosses um einen großen Saal im Neorokoko-Stil aufstocken und damit die Silhouette des Schlosses entscheidend verändern. In den Jahren 2000–2003 wurde das nach den Weltkriegen vernachlässigte Schloss renoviert: Außenfassade, Kapelle, Krypta, der große Neorokoko-Saal sowie das zweite Obergeschoss mit den Aufenthaltsräumen von Kaiserin Elisabeth erstrahlen heute in neuem Glanz.

» mehr Infos zum Schloss Trauttmansdorff

Meran

Diese vielfältige Ferienregion ist ein besonderes und hervorragendes Ausflugsziel zum Entspannen, mit seinem faszinierendem Naturpark Texelgruppe, den mächtigen Dreitausendern, dem angenehm milden Klima und seiner vielfältigen alpin-mediterranen Vegetation finden Sie hier einen Ort des Einklangs. Erleben Sie einen faszinierenden Ort und lassen Sie sich von der gelassenen Meraner Lebensart anstecken.

» mehr Infos zu Meran

Bild 1 von 10