Rundgang durch das Hotel Hochland Nauders
Inhalte anzeigen

Zimmeranfrage

Buchungshotline

+43 (0)5473 86222

Wanderurlaub in Nauders in Tirol

Wandern über Stock und Stein

Abschalten. Den Alltag mit jedem Schritt weiter hinter sich lassen, während man sich völlig dem Licht- und Schattenspiel auf den sonnenbeschienenen Gipfeln hingibt. Kleine und große Naturwunder entdecken, nicht nur in der Ferne, sondern auch direkt am Wegesrand.

 Wandern ist mehr als bloß einen Fuß vor den anderen zu setzen. Es ist dieses spezielle Gefühl der Abgeschiedenheit, das immer wieder wechselnde Erscheinungsbild der Naturlandschaft, die einmaligen Herausforderungen – Nauders am Reschenpass ist der Ideale Ort um genau diesen Besonderheiten zu begegnen. Mehr als 300 Kilometer Wander- & Bergwege erschließen die umliegende Landschaft, ohne das Gefühl der Ursprünglichkeit zu stören.

Die schönsten Wanderwege rund um Nauders

Ein wenig ab vom Schuss führt Sie die Plamort-Wanderung auf über 2.000 m. Die Hochmoorebene mit ihrem alten Zirbenbestand lässt die Zeit und Hektik unserer modernen Welt, angesichts dieser nahezu unberührten Natur, fast vollkommen vergessen.

Der Wanderweg an der Grenze zwischen Nord- & Südtirol führt Sie erst hinüber nach Südtirol in den Ort Reschen am Reschensee, dann entlang der Via Claudia Augusta zurück nach Nauders. Dank Seilbahnanbindung zum Startpunkt stehen kaum Höhenmeter zwischen Ihnen und diesem einzigartigen Erlebnis.

Wer sich mit zwei von drei Ländern im Dreiländereck nicht begnügen will, kann dem  grenzüberschreitenden Panoramahöhenweg zum Dreiländergrenzstein auf knapp 2.200 m folgen. Für das atemberaubende Panorama sorgt der freie Blick auf das Ortlermassiv und den Reschenstausee in Italien sowie das schweizerische Engadin. Hochmoore, das Naturdenkmal Schwarzer See sowie der Grüne See, sind es wert, den Blick auch einmal vom Horizont zu lösen. Mit dem Sessellift geht’s auf den Kleinen Mutzkopf und von dort aus weiter zu seinem großen Bruder bis zum Dreiländergrenzstein.

Für die, die das Schöne mit dem Angenehmen verbinden wollen, bietet unser Haus einmal pro Woche eine geführte Wanderung mit anschließendem Grillnachmittag beim alten Zollhaus an. Geographischen und kulinarischen Hochgenuss, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Bild 1 von 10